Footer Helfer RELOADED - Version: 1.7.1

Conditions

Conditions

Our conditions are only available in German language. For any question please send us an email to info@buelling.com

German Version:

 

Allgemeine Lieferungs- und Zahlungsbedingungen


AUFTRAG
Der Auftrag ist verbindlich, falls nicht innerhalb von 10 Tagen nach Auftragsdatum ein gegenteiliger
schriftlicher Bescheid erfolgt. Mit der Auftragserteilung werden die nachstehenden Bedingungen
Vertragsbestandteil. Sie gelten dann auch für alle folgenden Aufträge. Einkaufsbedingungen sind für uns
nicht bindend.


LIEFERZEIT
Die Lieferzeit beträgt ca. 2 bis 6 Wochen.


GOLDKURS / EDELMETALLKURS
Es zählt der Tageskurs der Allgemeine Gold- und Silberscheideanstalt AG, Pforzheim gemäß Rechnungsdatum.


EIGENTUMSVORBEHALT
Die von uns gelieferten Waren werden unter Eigentumsvorbehalt geliefert: Wir behalten uns das
Eigentum an allen von uns gelieferten Waren vor, bis der Käufer sämtliche Forderungen aus der
Geschäftsverbindung, insbesondere auch den etwaigen Kontokorrentsaldo bezahlt hat. Der Käufer ist
bis dahin nicht berechtigt, die Ware an Dritte weiter zu veräußern, zu verpfänden oder zur Sicherheit zu
übereignen. Er darf diese lediglich im ordnungsgemäßen Geschäftsverkehr veräußern. Der Eigentumsvorbehalt
erstreckt sich bei einem Weiterverkauf auf die entstandene Kaufpreisforderung gegen den
Drittkäufer. Außerdem hat der Käufer auf Verlangen eine Aufstellung über die Waren zu geben, die sich
noch in seinem Besitz befinden. Der Käufer ist verpflichtet, uns Zugriffe Dritter auf die unter Eigentumsvorbehalt
gelieferten Waren unverzüglich anzuzeigen. Hierfür entstehende Kosten gehen zu Lasten des
Käufers. Der Käufer haftet hier in gleichem Umfang wie bei Auswahlsendungen.


VERARBEITUNGSVERLUST
Es gilt ein Verarbeitungsverlust von 10 Prozent bei Gold und Silber und 14% bei Platin als vereinbart.


VERSAND
Der Versand erfolgt per Post, Werttransport, FedEx oder Luftfracht auf Kosten des Käufers.


AUSWAHLSENDUNGEN
Bei Auswahlsendungen und Kommissionen trägt der Käufer die Gefahr des Verlustes und der
Beschädigung. Auswahlen sind innerhalb von 14 Tagen abzurechnen.


BEANSTANDUNGEN
Solche können nur berücksichtigt werden, wenn sie innerhalb einer Frist von acht Tagen nach Empfang
der Waren schriftlich geltend gemacht werden.

 

SONSTIGES
Im übrigen gelten die Bedingungen des UN-Kaufrechts CISG.
Zahlungsort und Gerichtsstand ist Pforzheim.
Individualabreden bleiben von diesen Bedingungen unberührt

Viewed